Susanne Tunner

Psychologische Beratung

Psychologische Beratung und Mediation

Psychologische Beratung ist Lebens- und Sozialberatung,¬† ein gesetzlich geregeltes, gebundenes Gewerbe¬† und eine der vier S√§ulen der Gesundheitsvorsorge in √Ėsterreich. Sie bietet Menschen Unterst√ľtzung in schwierigen und herausfordernden Lebenssituationen.

Als psychologische  Beraterin stehe  ich meinen KlientInnen bei  ihren individuellen Entscheidungs-, Veränderungs Рund Entwicklungsprozessen zur Seite:

Sie bringen Ihre Anliegen und Themen, die Ihnen am Herzen liegen.
In unserer Arbeit

  • definieren Sie Ihre Ziele,
  • aktivieren Ihre St√§rken und F√§higkeiten,
  • finden neue Perspektiven und
  • entwickeln konkrete Handlungsschritte.

Als Expertin f√ľr systemisches Fragen begleite ich Sie dabei durch gezielte, strukturierte und l√∂sungsorientierte Gespr√§chsf√ľhrung. Systemische Aufstellungsarbeit am Systembrett oder mit Bodenankern, hypnosystemische Elemente und¬† mein Wissen aus dem Gebiet der Psychoneurobiologie sind¬† mir dabei wertvolle Werkzeuge.

Themen können z.B. sein:

  • Selbstbewusstsein und Reflexionsf√§higkeit st√§rken
  • Krisen bew√§ltigen
  • Rollenbilder, Frau-Sein, Mann-Sein
  • Beziehungen kl√§ren
  • Erziehungsfragen
  • Abschied, Trennung, Scheidung
  • Krankheit, Trauern, Altern und Sterben

Der erste Schritt in die Praxis einer au√üenstehenden Beraterin ist oft nicht so einfach. Es braucht Vertrauen, offen √ľber sich zu sprechen, genauer hinzuschauen, sich vielleicht auch¬† lange verborgenen und vergessen geglaubten Themen zu stellen ‚Ķ ich biete Ihnen den Vertrauensraum und meine Empathie!

Wie oft und in welchen Abständen Sie eine Beratung buchen, hängt ganz von Ihnen ab.

Beratungen f√ľr Paare und Familien¬†biete ich gemeinsam mit meinem Mann, Dalibor Machanec, an.

Als psychologische Beraterin bin ich, ebenso wie PsychotherapeutInnen und √ĄrztInnen, zur Verschwiegenheit verpflichtet.

Ich freue mich darauf Sie kennen zu lernen!

 

Mediation¬†ist eine Methode der ¬†Konfliktl√∂sung, bei der die Konfliktparteien mit Unterst√ľtzung einer allparteilichen Person als MediatorIn eigenverantwortlich eine Vereinbarung erarbeiten, die f√ľr sie fair und annehmbar ist. Diese angestrebte Konsensl√∂sung ¬†erleichtert das k√ľnftige (und oft n√∂tige) Miteinander der Beteiligten und beugt gerichtlichen Auseinandersetzungen vor.

Auch als Mediatorin unterliege ich der Schweigepflicht.